Mittwoch, 05. Feb 2014, 15:51 Uhr

Unglaublich CCC-Nerds verlassen Keller, um Anzeige gegen Merkel zu erstatten

So albern kleiden sich Nerds dann doch recht selten.
Foto: Rochelle Hartman / Lizenz So albern kleiden sich Nerds dann doch recht selten.

Das hat es schon lange nicht mehr gegeben: Gleich mehrere Mitglieder des Chaos Computer Club e.V. haben ihre dunklen Kellerräume verlassen, um anlässlich der NSA-Affäre Anzeige gegen die Bundesregierung zu erstatten.

Das ganze Internet jubelt: Der CCC hat verkündet wegen den Machenschaften der NSA Anzeige gegen die Bundesregierung erstattet zu haben. Wer sich nun fragt, wieso ist das so toll sein soll, eine Anzeige kann schließlich jeder erstatten, der kennt den CCC nicht gut genug. Die Abkürzung „CCC“ stand ursprünglich für „Carls Cotelett Club“ und bestand aus leicht übergewichtigen Freunden von gegrillten Fleischlappen. Da man aber auch sehr häufig gemeinsam an allerlei technischem Gerät herumwerkelte, benannte man sich kurzerhand in „Chaos Computer Club“ um. Der Rest ist Geschichte.

Inzwischen bieten zahlreiche „Hackerspaces“ im ganzen Bundesgebiet den oftmals sozial inaktiven Hackern, Schraubern und Bastlern Unterschlupf. Nur äußerst selten verlassen die meist verkannten Genies das Flimmern ihres Monitors, noch seltener bei Tageslicht. Umso herausragender und nennenswerter ist die Leistung, sich vom Rechner geschält zu haben und sogar in direkte zwischenmenschliche Interaktion getreten zu sein.

Schon wittern umtriebige Geschäftsmenschen einen neuen Markt. Ein Herrenausstatter beispielsweise bietet gegen ein entsprechendes Entgeld an, Komplettpakete mit modischen Outfits zusammenzustellen – hier wird ganz klar auf die digitalisierten aber in Modefragen dann und wann etwas rückständigen Computer-Freaks abgezielt. Ausserdem gibt es Gerüchte, dass nach mehreren digitalen Kontaktanfragen unter Zuhilfenahme von Single- und Partnerbörsen im Internet nun endlich die ersten Mitglieder zarte Bande zu normalen Menschen geknüpft haben sollen. Kritische Stimmen befürchten, dass dadurch eine ganze Generation talentierter Hacker wegbrechen und in das verpönte Familienleben abwandern könnte. Man darf gespannt sein.

cde

comments powered by Disqus