Todesdroge Cannabis Gesetzgeber will Kiffen noch heftiger verbieten

Dramatischer Anstieg der Cannabistoten (weltweit)

Nachdem die Zahl der Cannabistoten in jüngster Vergangenheit enorm in die Höhe geschnellt ist, zieht der Gesetzgeber nun Konsequenzen: Mit Nachdruck soll ein Gesetzesentwurf durchgesetzt werden, der den Besitz von Cannabis ganz besonders heftig verbietet. Mehr lesen »

Unmenschlich Diese Folter muss Anders Breivik ertragen

Den fliehenden Haaransatz haben wir etwas kaschiert: Ein Breivik-Gemälde.

Wie wenig Respekt vor einem Menschen kann man haben: Der in einem norwegischen Gefängnis inhaftierte Anders Breivik machte nun publik, welche unmenschlichen Foltermethoden er über sich ergehen lassen muss. Die Öffentlichkeit scheint desinteressiert, die Behörden tatenlos. Mehr lesen »

Matthias Matussek Homophober beschwert sich, kein menschenverachtendes Arschloch mehr sein zu dürfen

Würde eigentlich auch einen guten Schwulen abgeben: Matthias Matussek.

Der ehemalige Spiegel-Redaktuer Matthias Matussek war schon immer ein ganz weit rechts stehender, erzkonservativer Polterkönig. Nun als Kolumnist im Axel-Springer-Verlag tätig, kann der verbriefte Nicht-in-den-Puff-Geher und das auf keinen Fall hinterfotzige Arschloch endlich schreiben, was er wirklich denkt. Mehr lesen »

Gegen Überkotung Dortmunder Gemeinderat will Abwrackprämie für Hunde einführen

Verschandeln das Stadtbild: Hundehaufen.

Der Dortmunder Stadtrat und CDU-Mitglied Arne Hüttemann möchte für die Stadt Dortmund eine Abwrackprämie für Hunde einführen, um der immer problematischer werdenden Verkotung der Innenstadt entgegenzuwirken. Mehr lesen »

Rückzug aus dem Showgeschäft Markus Lanz will sich auf Blindtext-Autor-Karriere konzentrieren

Der freche Italienerlümmel Lanz wird sich nicht mehr an unseren Rundfunkbeiträgen bereichern.

80.000 Zeichner können nicht irren: Markus Lanz soll aus dem Fernsehgerät verschwinden. Die erfolgreiche Petition zeigt Wirkung: Lanz kündigte an, sich aus dem Showgeschäft zurückziehen und fortan hochwertige Blindtexte veröffentlichen zu wollen. Mehr lesen »

Wegen Tiermord Militante Tierschützer machen Jagd auf Raubtiere

Auf diese mordenden Bestien haben es Tierschützer abgesehen.

Immer mehr militante Tierschützer treten in Jagdvereine ein. Stellten sich Anhänger der „Animal Liberation“-Bewegung sonst immer konsequent gegen den Jagdsport, steckt hinter dem Gesinnungswandel kaltes Kalkül. Mehr lesen »

Abgenickt Tech-Nick jetzt schon beliebtester Jungenname

Neue Namens-Ikone: Tech-Nick.

Die Einwohnermeldeämter verzeichnen immer mehr Neugeborene, die den Namen „Tech-Nick“ tragen. Demographen gehen davon aus, dass die Namenswahl mit einer Art Ohrwurm zusammenhängt. Mehr lesen »

Irgendwann ist Schluss Ekelhafte Hippies versauen in Hamburg allen das Weihnachtseingekaufe

Diese Polizisten müssen sich heute oder an Heiligabend um Geschenke kümmern.

Alle freuen wir uns auf die besinnliche Adventszeit: Schnell noch durch die Läden huschen, unnötigen Ramsch kaufen und vielleicht auch das ein oder andere Ratenkaufschnäppchen machen. In Hamburg war das am Wochenende leider nicht möglich: Stinkende Randalierer störten aus kruden Gründen den Konsumrausch. Mehr lesen »

Alternative Ernährung Immer mehr Menschen werden Proxy-Vegetarier

Diese lustig schauende Muh-Muh gehört zu den erlaubten Nahrungsmittel vieler Proxy-Vegetarier

Während man sich an Vegetarier und Veganer mittlerweile gewöhnt hat und es in Supermärkten immer mehr Lebensmittel für Anhänger dieser Ernährungsformen gibt, breitet sich in Windeseile ein neuer Trend aus: Proxy-Vegetarier essen nur Lebensmittel, die sich selbst vegetarisch ernährt haben. Mehr lesen »

Make-a-Wish Merkel durfte für einen Tag Kanzlerin spielen

Durfte Kanzlerin spielen: Angela Merkel.

Es war herzergreifend: Angela Merkel durfte vorgestern einen ganzen Tag lang das Gefühl haben, sie würde Deutschland regieren. Hunderte Menschen beteiligten sich an dem Spektakel, um dem jungen Mädchen einen ganz großen Traum zu erfüllen: Einmal Kanzlerin sein. Mehr lesen »

Jetzt reichts Deutsche Kinder werden zu Türken-Fest gezwungen

Muselmanische Traditionen sollen deutsche Kinder unterwandern

Während man sich erfolgreich gegen die Bevormundung und Zerstörung der deutschen Kultur wehrt, kommen schreckliche Details zutage: Bereits seit Jahren werden deutsche Kinder zu einem Türken-Fest genötigt. Mehr lesen »