Mittwoch, 20. Nov 2013, 13:59 Uhr

Verschwörung Verschwörungstheorien wurden von Verschwörern erfunden

Das „allsehende Auge“ hat nichts mit den Illuminaten zu tun, so berichtet von Däniken.
Foto: thibault milan / Lizenz Das „allsehende Auge“ hat nichts mit den Illuminaten zu tun, so berichtet von Däniken.

Der schweizer Forscher Erich von Däniken hat herausgefunden, dass so gut wie alle Verschwörungstheorien ganz gezielt von Verschwörern konstruiert wurden, um von echten Verschwörungen abzulenken. Die einzig bekannte, echte Verschwörungstheorie ist seine eigene.

Der UFO-Experte, Parapsychologe, Buchautor und Freizeitparkbesitzer Erich von Däniken stellt die Welt der Verschwörungstheorien mit seinem neuen Buch „Die Verschwörer-Verschwörung“ auf den Kopf. Während seiner Recherchen deckte von Däniken auf, dass nahezu alle Verschwörungstheorien von Verschwörern erfunden worden sind, um von wahren Verschwörungen abzulenken.

Verschwörungstheorien erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit – und das kann von Däniken auch erklären. Menschen versuchen stets, ihre Umwelt zu erklären. Da zuweilen extrem komplexe Zusammenhänge Konsequenzen haben, die manchen nicht in den Kram passen, übersteigt eine rationale Erklärung den Verstand der allermeisten Menschen. Diese werden dann anfällig für einfache aber kompliziert wirkende Erklärungen.

Von Däniken räumt mit zahlreichen vermeintlichen Verschwörungen auf. Als prominentestes Beispiel nennt der Schweizer das „allsehende Auge“ auf US-Dollar-Noten: Angeblich ein Zeichen der Illuminaten, wurde es auf den Scheinen platziert und die entsprechende Verschwörung konstruiert, damit sich US-Bürger Scheine genauer ansehen, um andere Anzeichen einer neuen Weltordnung zu entdecken. Hintergrund ist aber lediglich, dass Geldfälscher es schwerer haben und Blüten durch genaue Untersuchung schneller auffallen.

Ein anderes Beispiel aus dem Buch: Die Jüdisch-Bolschewistische Weltverschwörung wurde von den vermeintlichen Tätern erfunden, um davon abzulenken, dass Jüdisch-Bolschewistische Menschen sehr gerne Gummibärchen essen. Durch das kolportierte böse Image ist es so möglich, weiter in der Weltpolitik zu existieren, ohne als infantil abgetan zu werden.

Laut von Däniken können die Beweggründe für erfundene Verschwörungen aber auch wesentlich trivialer sein: Oft werden Verschwörungen in die Welt gesetzt, zu denen wenig später Bücher auf dem hart umkämpften Markt der pseudowisschenschaftlichen Literatur erscheinen. Die Architekten der Verschwörung und der „Aufdeckungen“ sind identisch.

cde

comments powered by Disqus