Dienstag, 28. Jan 2014, 15:22 Uhr

Ratgeber Die neuen Heilsteine der Saison

Der neue Trend der Heilstein-Saison: Ein Ziegelstein.
Foto: Andrew Lister / Lizenz Der neue Trend der Heilstein-Saison: Ein Ziegelstein.

Esoterisches Tamtam erfreut sich selbst in einer scheinbar aufgeklärten Gesellschaft großer Beliebtheit. Um der Nachfrage gerecht zu werden, stellt die Neue Rheinpresse die neuen Heilsteine der Saison vor.

Gegen Kopfschmerz: Der Ziegelstein

Wen Kopfschmerzen plagen, dem kann man nur Ziegelsteine wärmstens ans Herz legen – oder vielmehr gegen den Kopf werfen. Durch den punktuell temporär ausgelösten großen Schmerzreiz, welcher in der Regel nach kurzer Zeit wieder abklingt, erscheinen vorher bestehende Schmerzen als deutlich weniger intensiv. Der aus der Homöopathie bekannte Effekt nennt sich „Erstverschlimmerung“.

Gegen zu viel Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht: Der Zahnstein

Wer kennt das nicht: Man möchte abends in der Bar mit ein paar Freunden ein Bier oder einen Cocktail trinken und ehe man sich versieht, wird man wieder von Vertretern des anderen – in Einzelfällen auch des eigenen – Geschlechts angesprochen und mitunter extrem belästigt. Besorgen Sie sich einfach einen ausgeprägten Zahnstein. Ein Lächeln genügt, und sie können wieder einen unbeschwerten Abend genießen. Allerdings nicht mit Freunden, die werden sich für sie schämen.

Gut für den wirtschaftlichen Aufschwung: Der Urinstein

Wenn die Wirtschaft wieder schwächelt und die Arbeitslosenzahlen auf einem neuen Höhepunkt sind, sorgen sie dafür, dass sie sich einen stechend riechenden Urinstein zulegen. Die benötigten Putzkräfte, um das wildwuchernde Ekel in Schach zu halten, können sie direkt aus osteuropäischen Ländern verschleppen lassen und so für einen europäischen Aufschwung der Wirtschaft sorgen, und so ihren Beitrag zur Vollbeschäftigung leisten.

Gegen Depressionen: Der Grabstein

Manchmal gibt es scheinbar keinen Ausweg und man wird von Depressionen geplagt. Sollte das bei ihnen der Fall sein, legen sie sich einfach einen Grabstein zu. Nicht nur, dass bei einer großen (wenn auch stillen) Feier alle Freunde und Verwandte auftauchen, man hat zusätzlich auch noch endlich Ruhe. Keine Notwendigkeit mehr jeden Morgen zur Arbeit zu fahren, keine Hausarbeit, keine Steuern, nix. Einfach Ruhe.

Gegen nervige Verkehrsteilnehmer: Der Rammstein

Wenn sie mal wieder im Berufsverkehr von absoluten Nullnummern am Steuer genervt werden, könnte ein Rammstein Abhilfe schaffen. Den großen Heilstein einfach auf den Kühlergrill montieren und bei Bedarf renitente Verkehrsteilnehmer touchieren. Garantiert stressfreies Autofahren.

Bisher unbekannt war uns, dass es die Idee offensichtlich vorher schon gab.

cde

comments powered by Disqus